„Der weiche Faktor
der Unternehmens-
kultur ist der härteste
Erfolgsfaktor in der
Veränderung.“

                Peter Kruse

Coaching

Beim Einzelcoaching begleiten wir professionell die Freisetzung von persönlichen Kräften und Fähigkeiten, die zur Erreichung eines selbst gesetzten Ziels benötigt werden. Von einem Ist-Zustand in einen gewollten und gewünschten Soll-Zustand zu gelangen, kann mit guter Begleitung manchmal schneller und müheloser gelingen als alleine. Unsere Haltung als Coach ist dabei orientiert an messbarem Erfolg. Wir befähigen Coachees zur genauen Zielformulierung, zum konkreten Beschreiben des eigenen Weges zur Zielerreichung, zum Entdecken und Nutzen geeigneter, persönlich geladener Strategien für die Potenzialentfaltung und zum Genuss an der eigenen Leistung. Vom Traum, über die genaue Planung, die aktive Umsetzung bis hin zur belohnenden Feier nach der gelungenen Zielverwirklichung schaffen wir co-evolutionäre Leistungskontexte.

Wir bieten auch an, Führungskräfte zum Mitarbeitercoach weiter zu qualifizieren. In einem eigens hierfür gestalteten Lernfeld vertiefen wir die vorhandenen Kompetenzen von Führungskräften, die Potenziale ihrer Mitarbeiter im Stil des Coachings zu entwickeln. Dabei werden die Grundannahmen im Coaching zu Problemwahrnehmung, Lösungssuche und zur Kommunikation von Veränderung geklärt. An Fallbeispielen aus der Erfahrung der Führungskräfte werden Haltungen wie Empathie, Zutrauen und Akzeptanz eingeübt, die für eine angemessene Förderung der Leistungsbereitschaft und der Leistungswilligkeit der MitarbeiterInnen taugen. Werkzeuge des Coachings wie Beziehungsgestaltung, Fragetechnik und wertschätzendes Zuhören werden trainiert und in der Führungspraxis auf ihre Anwendbarkeit hin getestet und supervidiert. Im Fokus stehen immer die veränderungswirksamen Faktoren für bedarfs- und mitarbeitergerechte Leistung, wie sie in einer Kultur partnerschaftlichen, kooperativen Lernens wesentlich sind.

Im Zusammenhang mit Seminaren über Diversity-Management kommen zunehmend auch Formen des interkulturellen Coachings bei uns zur Anwendung. In Einzel- oder in Gruppenarbeit wird die Zusammenarbeit von Führungskräften und MitarbeiterInnen aus verschiedenen Herkunftskulturen optimiert.

Alle Formen des Coachings werden von uns in Richtung einer Befähigung zum Selbstcoachen betrieben. Wir verstehen Coaching als Kurzzeitintervention. Je schneller und gewisser der Coachee zur Eigenarbeit mit Hilfe von Selbst-Coaching-Techniken und Materialien in der Lage ist, umso besser.